Ausbildung

DEIN JOB
IST VERDAMMT
SCHWER.

ABER ER MACHT
ANDEREN
DAS LEBEN
LEICHTER

DEN OPTIMALEN
DIENSTPLAN WIRST DU NIE HABEN.

DIE OPTIMALE
EINSTELLUNG
HAST DU LÄNGST.

jeder manager
ist neidisch
auf deinen
kontostand.

an sympathiepunkten.

01 01

Nur für dich!

social4you ist viel mehr als nur eine Ausbildung.

Social4You ist die Ausbildungsinitiative der St. Elisabeth-Stiftung. Wir sind der Meinung, dass junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im sozialen Bereich interessieren, mehr verdienen als nur einen Ausbildungsplatz. 

Uns geht es darum, gleich zu Beginn tatkräftig zu unterstützen und die Entscheidung zu bestärken, einen Beruf zu wählen, der für die Gesellschaft so unglaublich wichtig ist. Ein Beruf, der viel von einem fordert, aber auch viel Abwechslung, Zukunftssicherheit, Karrierechancen und Glücksmomente bietet. 


Gleich zu Beginn der Ausbildung tragt ihr eine große Verantwortung und bekommt das volle Vertrauen eures Teams, in das ihr herzlich aufgenommen werdet.

Mit der Ausbildungsinitiative Social4You begleiten wir dich durch deine ganze Ausbildungszeit und geben dir Rückhalt in anspruchsvollen Situationen. Denn wer die Stärke besitzt, sich für einen systemrelevanten Beruf zu entscheiden, braucht sich wahrlich nicht verstecken. Und darf auch mal Schwächen zeigen: Denn bei der St. Elisabeth-Stiftung ist alles menschlich ehrlich. Und im Übrigen braucht sich die Vergütung bei uns gegenüber anderen Ausbildungsberufen erst recht nicht verstecken.

Wenn du jetzt spürst, wie sich der Stolz in deinem Herzen breit macht, wirst du bei unserer enormen Bandbreite an Ausbildungsberufen und Studienmöglichkeiten sicher fündig. Nimm deine Zukunft in die Hand und starte als Pflegeheldin oder Pflegeheld bei der St. Elisabeth-Stiftung.

Berufsorientierung und Ferienjob

In der Theorie hört sich alles ganz spannend an, aber wie sieht es in der Praxis aus? Es gibt wenig Berufe, in die du einen so ehrlichen Einblick vom Arbeitsalltag bekommst, wie bei uns im sozialen Bereich. Mit der gewonnenen Erfahrung aus der Berufsorientierung oder einem Ferienjob kannst du viel besser entscheiden, ob du bei uns deinen Traumjob finden kannst, weitere Bereiche kennen lernen oder dich doch umorientieren möchtest. Egal wie es ausgeht: Du wirst von dem Blick hinter die Kulissen dieses verantwortungsvollen Berufs und wertvollen Eindrücken auf deinem Weg ins Berufsleben profitieren.

FSJ, BFD und Praktikum

Du bist Feuer und Flamme für den sozialen Bereich und seine Vielfalt? Oder das Praktikum / die Berufsorientierung war dir zu kurz und du möchtest alles genauer kennen lernen? Dann kannst du alles bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder einem sozialen Vorpraktikum noch besser kennen lernen. Du wirst herausfinden, ob der soziale Bereich etwas für dich ist und entwickelst dich persönlich weiter. Egal ob du danach eine Ausbildung im sozialen Bereich beginnst oder dich für einen anderen Berufsweg entscheidest: Diese Angebote erweitern deine sozialen Fähigkeiten und sind ein Mehrwert für dich und deinen Lebenslauf.

Ausbildung

Herzlichen Glückwunsch! Wenn du hier gelandet bist, bist du auf dem Weg einen der wichtigsten Jobs für unsere Gesellschaft anzupacken. Das zeichnet dich aus und du beweist damit Charakterstärke. Alles Eigenschaften, die heute nicht immer selbstverständlich, aber sehr wichtig sind. Dafür wirst du aber auch belohnt: Mit einem zukunftssicheren Job, vorbildlichen Sozialleistungen, guten Karrierechancen und verantwortungsvollen, abwechslungsreichen Aufgaben. Die Vielfältigkeit der St. Elisabeth-Stiftung spiegelt sich dabei auch in den Möglichkeiten der Ausbildungsberufe wider. Wir haben für jeden Schulabschluss und Einsatzwunsch – sozialer Bereich oder Verwaltung – die richtige Ausbildung.

Altenpflegehelfer (m/w/d)

Berufsbild:

Staatlich geprüfte Altenpflegehelfer (m/w/d) stehen den alternden Menschen in gesunden und kranken Tagen zur Seite.

Aufgaben in der Altenpflegehilfe:

  • Qualifizierte Mithilfe und Mitwirkung bei der Betreuung und Pflege alternder Menschen
  • Mitwirkung bei der Begleitung alternder Menschen im Alltag
  • Aktive Förderung und Erhaltung der Beziehungen des alternden Menschen und seinem sozialen Umfeld durch Gespräche, Anregungen und Hilfen in individuellen Lebenssituationen

Arbeitsfelder:

  • Senioren- und Altenpflegeheime, Tagespflege

  • Einrichtungen der Geriatrie

  • Ambulante Pflege

KURZCHECK

Voraussetzungen: 
Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand, ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung

Dauer der Ausbildung: 
1 Jahr oder 2-jährige Ausbildungsform für Migranten (m/w/d) mit Intensiv-Deutschkurs (600 Stunden)

Ablauf: 
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Institut für soziale Berufe (IfsB) Bad Wurzach, Ravensburg, Ulm oder Wangen 
Matthias-Erzberger-Schule Biberach oder 
Magdalena-Neff-Schule Ehingen

Du möchtest eine andere Schule besuchen? Bitte nimm Kontakt mit uns auf.

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.064,91 €

Einsatzorte: 
Altshausen, Aulendorf, Bad Waldsee, Biberach, Blitzenreute, Ehingen, Maselheim/Heggbach, Meckenbeuren, Mittelbiberach, Schemmerhofen

Bewirb dich jetzt

Diese Ausbildung bieten wir auch bei der St. Elisabeth gGmbH an. An den Standorten Ochsenhausen, Laupheim und Riedlingen. Hier erfährst du mehr…

Pflegefachmann (m/w/d)

Generalistische Pflegeausbildung:
Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden in eine gemeinsame Berufsausbildung zusammengeführt.
Die Berufsbezeichnung wird zukünftig Pflegefachfrau oder Pflegefachmann sein, dieser Ausbildungsabschluss wird europaweit anerkannt sein. Die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) befähigt dazu, Menschen aller Altersstufen zu beraten und zu pflegen.
Nach der generalistischen Ausbildung kann somit in allen pflegerischen Versorgungsbereichen gearbeitet werden. Genauere Infos findest du hier…
 
Berufsbild: 
Der Pflegefachmann (m/w/d) begleitet alternde und kranke Menschen professionell mit Respekt und Können. Zu diesem Beruf gehören neben einer positiven Einstellung zu pflegebedürftigen Menschen, Verständnis und die Fähigkeit zur Kommunikation, auch eine Vielzahl an theoretischem und praktischem Wissen.
 
Aufgaben in der Pflege:
  • Qualifizierte Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen
  • Erhebung und Festlegung des individuellen Pflegebedarfs
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • Aktive Förderung und Erhaltung der Beziehungen des pflegebedürftigen Menschen und seinem sozialen Umfeld durch Gespräche, Anregungen und Hilfen in individuellen Lebenssituationen

Arbeitsfelder:

  • Senioren- und Altenpflegeheime, Tagespflege
  • Einrichtungen der Geriatrie
  • Ambulante Pflege
  • Hospize
  • Krankenhäuser und Kinderkrankenhäuser
  • Psychiatrie

KURZCHECK

Voraussetzungen: 
Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss mit einer erfolgreich abgeschlossenen mind. zweijährigen Berufsausbildung bzw. mit einer einjährigen Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege, ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung

Dauer der Ausbildung: 
3 Jahre

Ablauf: 
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt. Die Praxisphasen finden in allen Bereichen der pflegerischen Versorgung statt. Im dritten Ausbildungsjahr gibt es eine Wahlmöglichkeit für eine Spezialisierung zum deutschlandweit anerkannten Abschluss als Altenpfleger (m/w/d).

Berufsschulen: 
Institut für soziale Berufe (IfsB) Bad Wurzach, Ravensburg, Ulm oder Wangen
Matthias-Erzberger-Schule Biberach oder 
Magdalena-Neff-Schule Ehingen

Du möchtest eine andere Schule besuchen? Bitte nimm Kontakt mit uns auf.

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.140,69 €
2. Jahr: 1.202,07 €
3. Jahr: 1.303,38 €

Einsatzorte: 
Altshausen, Aulendorf, Bad Waldsee, Biberach, Blitzenreute, Ehingen, Maselheim/Heggbach, Meckenbeuren, Mittelbiberach, Schemmerhofen

Bewirb dich jetzt

Diese Ausbildung bieten wir auch bei der St. Elisabeth gGmbH an. An den Standorten Ochsenhausen, Laupheim und Riedlingen. Hier erfährst du mehr…

 

Heilerziehungsassistent (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Heilerziehungsassistenten (m/w/d) unterstützen Fachkräfte in der professionellen Erziehung und Pflege von Menschen mit Behinderungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Die unterschiedlichen Betreuungsformen befinden sich schwerpunktmäßig in Einrichtungen der Behindertenhilfe.

Aufgaben in der Heilerziehungsassistenz:

  • Individuelle Lebensbegleitung von Menschen mit Assistenzbedarf
  • Unterstützung von Fachkräften in der professionellen Erziehung und Pflege von Menschen mit Behinderungen

Arbeitsfelder:

  • Wohngruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Tagesförderstätten, Förder- und Betreuungsgruppen
  • Betreute Wohngemeinschaften
KURZCHECK

Voraussetzungen: 
Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand

Dauer der Ausbildung: 
2 Jahre

Ablauf: 
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt. Der Abschluss beinhaltet den mittleren Bildungsabschluss.

Berufsschulen: 
Institut für soziale Berufe (IfsB) Ravensburg

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.064,91 €
2. Jahr: 1.064,91 €

Einsatzorte: 
Biberach, Ingerkingen, Laupheim, Maselheim/Heggbach, Ochsenhausen, Riedlingen, Ravensburg

Bewirb dich jetzt

Heilerziehungspfleger (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Menschen mit Behinderungen benötigen für ihre Persönlichkeitsentwicklung und ihre selbstbestimmte Teilhabe individuelle und gesellschaftliche Hilfen. Der Heilerziehungspfleger (m/w/d) ist eine Fachkraft für die Assistenz, Beratung, Begleitung, Pflege, Erziehung und Bildung von Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Aufgaben in der Heilerziehungspflege:

  • Begleitung und Beratung von Menschen mit Behinderung in allen Lebenslagen und Lebensabschnitten
  • Unterstützung zur personalen und sozialen Teilhabe in der Gesellschaft

Arbeitsfelder:

  • Wohngruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Tagesförderstätten, Förder- und Betreuungsgruppen
  • Betreute Wohngemeinschaften
  • Fachdienste
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung
KURZCHECK

Voraussetzungen: 
Mittlere Reife und eine einjährige Tätigkeit im sozialen Bereich oder Abitur/Fachhochschulreife und eine sechswöchige Tätigkeit im sozialen Bereich

Dauer der Ausbildung: 
3 Jahre

Ablauf: 
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Institut für soziale Berufe (IfsB) Bad Wurzach, Ravensburg oder Wangen

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.140,69 €
2. Jahr: 1.202,07 €
3. Jahr: 1.303,38 €

Einsatzorte: 
Biberach, Ehingen, Ingerkingen, Laupheim, Maselheim/Heggbach, Ochsenhausen, Ravensburg, Riedlingen

Bewirb dich jetzt

Arbeitserzieher (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Arbeitserzieher (m/w/d) haben die Aufgabe, Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung durch geeignete Maßnahmen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Dabei knüpfen sie an deren individuelle Fähigkeiten, Begabungen und Kenntnisse an und beurteilen die Anforderungen und Belastungen eines möglichen Arbeitsplatzes.

Aufgaben in der Arbeitserziehung:

  • Förderung von Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung in Werkstätten mit dem Ziel der Integration in den ersten Arbeitsmarkt
  • Planung, Entwicklung und Anpassung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Gestaltung des Übergangs von der Schule zum Beruf bei Menschen mit besonderem Assistenzbedarf

Arbeitsfelder:

  • Werkstätten für Menschen mit psychischen Erkrankungen, körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen
  • Berufsförderungswerke
  • Berufsbildungswerke
  • Rehabilitationskliniken
  • Psychiatrische Krankenhäuser 
KURZCHECK

Voraussetzungen: 
Mittlere Reife und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung sowie eine mindestens zweijährige berufliche Praxis

Dauer der Ausbildung: 
3 Jahre

Ablauf: 
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Diakonisches Institut für Soziale Berufe Ravensburg

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.140,69 €
2. Jahr: 1.202,07 €
3. Jahr: 1.303,38 €

Einsatzorte: 
Bad Buchau, Biberach, Ehingen, Laupheim, Maselheim/Heggbach

Bewirb dich jetzt

Erzieher (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Erzieher (m/w/d) arbeiten in einem vielseitigen Beruf, der abwechslungsreiche Aufgabengebiete und interessante Perspektiven bietet. Sie unterstützen die Kinder und üben im Bereich der Erziehungs- und Bildungsarbeit höchst verantwortungsvolle Tätigkeitsfelder aus.

Aufgaben in der Erziehung:

  • Musische, motorische und darstellende Angebote
  • Anregung der Lern- und Bildungsprozesse
  • Förderung von Kindern in Alltagssituationen

Arbeitsfelder:

  • Kindertagesstätten
  • Schulkindergärten
  • Heilpädagogische Einrichtungen und Einrichtungen der Behindertenhilfe
KURZCHECK

Voraussetzungen:
Mittlere Reife sowie das Berufskolleg für Praktikanten oder Abitur bzw. Fachhochschulreife

Dauer der Ausbildung:
3 Jahre

Ablauf:
Praxisintegrierte Ausbildung (PIA). Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Institut für soziale Berufe (IfsB) Ravensburg oder Ulm

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.015,24 €
2. Jahr: 1.075,30 €
3. Jahr: 1.172,03 €

Einsatzorte: 
Meckenbeuren, Ravensburg, Ulm

Bewirb dich jetzt

Hauswirtschafter (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Hauswirtschafter (m/w/d) übernehmen selbstständig die hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung von Menschen: ihre Verpflegung, die Hausreinigung und Hauspflege, die Wäscheversorgung sowie haushaltsorganisatorische Aufgaben.

Aufgaben in der Hauswirtschaft:

  • Wäscheversorgung
  • Haushaltsorganisatorische Aufgaben
  • Hauswirtschaftliche Betreuung
  • Gestaltung von Räumen und dem Wohnumfeld

Arbeitsfelder:

  • Zentralküche
  • Wäschelager
  • Reinigungsdienste
  • Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • Kindertagesstätten
KURZCHECK

Voraussetzungen:
Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand

Dauer der Ausbildung:
3 Jahre

Ablauf:
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt. Die jeweiligen Ausbildungsabschnitte finden an verschiedenen Standorten der St. Elisabeth-Stiftung sowie bei externen Partnern statt.

Berufsschulen: 
Matthias-Erzberger-Schule Biberach

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.018,26 €
2. Jahr: 1.068,20 €
3. Jahr: 1.114,02 € 

Bewirb dich jetzt

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

 

Berufsbild: 
Kaufleute für Büromanagement erledigen innerbetriebliche Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene verwaltende Tätigkeiten. Sie sind Fachleute in Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Sie erledigen den Schriftverkehr und erstellen zum Beispiel Statistiken und Protokolle. Auch der Kundenkontakt fällt in den Aufgabenbereich der Kaufleute für Büromanagement.

Aufgaben der Kaufleute für Büromanagement:

  • Personalverwaltung
  • Finanzbuchhaltung
  • Sekretariatsaufgaben

Arbeitsfelder:

  • Personalwesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Finanzbuchhaltung
  • Leistungsabrechnung
KURZCHECK

Voraussetzungen:
Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsstand

Dauer der Ausbildung:
3 Jahre

Ablauf:
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Gebhard-Müller-Schule Biberach oder 
Humpis-Schule Ravensburg

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.018,26 €
2. Jahr: 1.068,20 €
3. Jahr: 1.114,02 €

Einsatzort: 
Bad Waldsee

Bewirb dich jetzt

Immobilienkaufmann (m/w/d)

Berufsbild: 
Immobilienkaufleute beschäftigen sich mit allen Fragen der Verwaltung, Vermietung und dem Bauträgergeschäft von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Es ist die interessante Mischung aus Büro und Kundenkontakt, aus Theorie und Praxis, aus kaufmännischen, rechtlichen und sozialen Inhalten sowie technischen Grundkenntnissen, die diesen Ausbildungsberuf spannend und abwechslungsreich machen.

Aufgaben der Immobilienkaufleute:

  • Betreuung von Neubau-, Sanierungs- und Modernisierungsprojekten
  • Abschluss von Miet- und Wartungsverträgen
  • Erstellung von Betriebskostenabrechnungen
  • Abwicklung von Mieterwechselprozessen
  • Kaufmännische Büroarbeiten

Arbeitsfelder:

  • Immobilienverwaltung
  • Gebäudemanagement
  • Bauverwaltung
KURZCHECK

Voraussetzungen:
Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsstand

Dauer der Ausbildung:
3 Jahre

Ablauf:
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnissen werden an einer Berufsschule im Blockunterricht vermittelt.

Berufsschulen: 
Fritz-Erler-Schule Pforzheim

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.018,26 €
2. Jahr: 1.068,20 € 
3. Jahr: 1.114,02 €

Einsatzort: 
Bad Waldsee

Bewirb dich jetzt

Fachinformatiker (m/w/d)

Berufsbild: 
Die Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) kann in der St. Elisabeth-Stiftung in zwei verschiedenen Fachrichtungen erfolgen: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Kunden und Benutzern stehen Fachinformatiker (m/w/d) für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zu Verfügung

Fachrichtung Anwendungsentwicklung:
Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Anwendungsentwicklung konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen. Sie verbessern bestehende Anwendungen und setzen Methoden der Projektplanung ein.

Fachrichtung Systemintegration:
Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme.

Arbeitsfelder:
IT

KURZCHECK

Voraussetzungen:
Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsstand

Dauer der Ausbildung:
3 Jahre

Ablauf:
Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden an einer Berufsschule vermittelt.

Berufsschulen: 
Elektronikschule Tettnang oder Karl-Arnold-Schule Biberach

Ausbildungsvergütung: 
1. Jahr: 1.018,26 €
2. Jahr: 1.068,20 €
3. Jahr: 1.114,02 €

Einsatzorte: 
Bad Waldsee (Anwendungsentwicklung), Reute/Bad Waldsee (Systemintegration)

Bewirb dich jetzt

Generalistik

Die neue Ausbildung in der Pflege!

Seit Beginn des Jahres 2020 werden die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege in einer gemeinsamen Berufsausbildung zusammengeführt. Die Berufsbezeichnung wird zukünftig Pflegefachfrau oder Pflegefachmann sein, dieser Ausbildungsabschluss wird europaweit anerkannt sein.

Studium

Probieren geht über studieren. Zumindest ein Jahr lang: Alle dual Studierenden durchlaufen vor Beginn des Studiums ein soziales Jahr in der St. Elisabeth-Stiftung. Das Ziel soll sein, die Basis der Einrichtungen kennen zu lernen und in diesem Jahr den Entschluss für die verantwortungsvolle Aufgabe zu bestärken. Im Anschluss beginnt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) das praxisnahe, duale Studium. Die verschiedenen Studiengänge schließen mit 210 ECTS-Punkten und dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab und werden während der gesamten Dauer vergütet.

"Komm zu uns ins Team"

JETZT ONLINE BEWERBEN

Schnell und unkompliziert zu deinem Traumjob. Wir wünschen uns nur ein paar Kleinigkeiten von dir, bevor du große Aufgaben bei uns übernehmen kannst.

Checkliste:

Anschreiben
Bitte schreibe uns, warum du genau diesen Job möchtest und was dich dazu befähigt.

Lebenslauf
Gib uns eine vollständige Übersicht über dein bisheriges Leben. Am besten übersichtlich strukturiert - das hilft beim Lesen.

Zeugnisse
Fasse alle relevanten Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammen - Schule, Ausbildung, Beruf, Zusatzqualifikationen. Sie runden das Bild ab!

Wir bevorzugen die Online-Bewerbung, da dies schnell und unkompliziert ist. Wir nehmen Bewerbungen aber auch über E-Mail oder per Post entgegen.

www.menschlich-ehrlich.de
#komminsteam